Die unbewusste Macht der Bindung

Folge 4 - Die früheste Lebensphase / Kontakt, Nähe und Sicherheit

Wenn in der ersten Lebensphase, noch im Mutterleib bis zu den ersten Lebensmonaten, Schock- oder Bindungstraumen entstehen, hat dies gravierende Auswirkungen auf unser gesamtes Leben. Diese unerkannten und nicht geheilten Traumata hindern uns, ganz wach und da zu sein, alle Gefühle willkommen zu heißen, uns entspannt und friedvoll zu fühlen und unser gottgegebenes Potential zu leben. In dieser Episode spricht Christina Link-Blumrath mit Peggy Paquet auch darüber, was nach Bindungstraumen ganz konkret im Körper geschieht und welche konkreten Symptome entstehen. Peggy Paquet erklärt wichtige Prinzipien in der Therapiearbeit mit diesen frühen Bindungstraumastrukturen und Auswege aus den alten Überlebensstrategien.
Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.