Operation Pontifex - Der Vatikan im Visier der Geheimdienste

Folge 7 - Verschwörern auf der Spur

Im 19. Jahrhundert befinden sich Papst und Kirche unentwegt im teils blutigen Kampf gegen das Risorgimento, das Aufkommen der italienischen Einheitsbewegung, und dessen glaubensfeindliche Ausprägungen. Spionage und Gegenspionage ringen um die Vernichtung bzw. das Überleben des Kirchenstaates. Der Vatikan sieht sich gezwungen, Maßnahmen zu unternehmen, so auch Undercover-Missionen in der Ewigen Stadt. In der 7. Episode unterhält sich Robert Rauhut mit dem Historiker Ulrich Nersinger insbesondere über die Spionage zur Zeit des Risorgimento in Italien und des amerikanischen Bürgerkriegs.
Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.