Operation Pontifex - Der Vatikan im Visier der Geheimdienste

Folge 8 - Schatten über Sankt Peter

Der Zweite Weltkrieg und die Okkupation Roms durch deutsche Truppen stellten an den Vatikan enorme Herausforderungen. Unter schwierigsten Umständen musste er seine Stellung als neutraler Staat wahren, gleichzeitig aber war er auch dem Schutz verfolgter Menschen verpflichtet. Es galt eine massive Spionagetätigkeit im Vatikan abzuwehren und eine durchaus mögliche Entführung des Papstes zu verhindern. In der 8. Episode unterhält sich Robert Rauhut mit dem Historiker Ulrich Nersinger über die Spionage im Vatikan in der Zeit des 2. Weltkrieges.
Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.